Rundwanderweg Schloss Benkhausen

Nachdem die Gestaltung des unmittelbaren Schlossumfeldes 2014 abgeschlossen wurde, hatte Herr Paul Gauselmann 2017 den Wunsch, das Gesamtanwesen, die Wiesen und den Benkhauser Wald für Besucher und Gäste des Schlosses durch einen ca. zwei Kilometer langen Rundwanderweg zu erschließen.

Die Aufgabe bestand darin, eine Wegeführung zu finden, die behutsam und mit minimalem Eingriff in den Naturhaushalt die Schlosslandschaft von Benkhausen erleben lässt. Vom landschaftlichen Schlosspark führt der Wanderweg durch ein vorgelagertes Waldstück und öffnet sich dann zur Aue des Gestringer Baches. Ein Hügel mit schattenspendenden Bäumen und einer Sitzgruppe lädt zum Verweilen ein.

Mit einer weit geschwungenen Wegkurve durch die naturnah gestaltete Wiesenlandschaft und entlang des renaturierten Bachlaufs tritt der Besucher in den Benkhauser Wald ein. Ein 43 m langer Holzsteg lässt den Besucher ein Feuchtbiotop (Erlenbruchwald) erleben, das ca. drei bis vier Monate des Jahres unter Wasser steht. Nach Überquerung der Schlossallee führt der Rundwanderweg im Benkhauser Wald naturschonend durch alte Rücketrassen bis zum Flusslauf der Flöthe. Aus dem Wald heraus gibt es immer wieder Sichtbeziehungen zum Schloss.

Eine schmale Stahlbrücke über die Flöthe und eine anschließende Rampe führen über den Damm zum Wirtschaftsweg des Mittellandkanals. Über diesen Weg erreicht man einen Schiffsanleger am Mittellandkanal, der im Schnittpunkt der historischen Schlossachse liegt.

Ab Mai 2019 wird regelmäßig ein Schiff der MIFA (Mindener Fahrgastschiffahrt) in Benkhausen anlegen.
Die Termine und Angebote finden Sie hier: www.mifa.com

Eine Seilbrücke in der Schlossachse kreuzt nochmals die Flöthe. Über den Eibentunnel der Begräbnisinsel erreicht der Besucher den Schlosshof mit seinem Wasserspiel.

Schiffsanleger und Seilbrücke: Fertigstellung Sept. 2018

Besucher des Rundwanderwegs, die an den vier markierten Fotopunkten ein "Selfie" schießen und diese drei Fotos nach dem Rundgang den Mitarbeitern im Deutschen Automatenmuseum präsentieren, erhalten eine Urkunde "Schloss Benkhausen" als Erinnerung.